Wir wollen,
dass immer mehr Menschen sagen:

Ohne mich!

consent deutsch.jpg

WO STEHT DIE BASIS, WAS WOLLEN WIR?

 

Wir sind Partei und Bewegung zugleich. Unsere Wurzeln liegen in der Massnahmenkritik.

Wir fordern die sofortige Beendigung der Maßnahmen, den Beginn der wissenschaftlichen Diskussion und die Haftbarmachung der Verantwortlichen.

Mit Beendigung des Massnahmenregimes und der Rückkehr zur verfassungsmäßigen Ordnung wird der Weg frei für einen gesellschaftlichen Umbau in Richtung einer die Menschen in ihren Bedürfnissen abbildenden Struktur, die den Einfluss von Korruption, Lobbyismus, politischem Machtstreben, Fehlinformation/Manipulation eliminiert.

Es ist uns ein Anliegen, die Gestaltung der Lebensumstände insbesondere auf regionaler Ebene möglichst unmittelbar in die Hände der jeweils betroffenen Menschen zu legen. Mitwirkung erfordert informierte Entscheidungen. Wir benötigen daher eine evidenzbasierte Berichterstattung durch die Medien und andere Kanäle.

Unser Land, die ganze Welt sind durch die unverhältnismäßigen Maßnahmen in nie dagewesener Weise geschädigt worden. Angesichts dieser Extremlage kann eine Vielzahl politischer Entscheidungen seriöser weise erst dann getroffen werden, wenn das Maßnahmenregim beendet ist und eine Bestandsaufnahme über die Schäden erfolgen kann.

Die Wahlaussagen unserer Partei können daher naturgemäß nur unvollständig bleiben. Was wir den Menschen jedoch jetzt schon zeigen können, ist unser prinzipieller Ansatz, der von unseren vier Säulen Freiheit, Machtbegrenzung, Achtsamkeit und Schwarmintelligenz getragen ist.

VOR ORT ENTSCHEIDEN -

                                     MITWIRKEN IN DEN GEMEINDEN

​Das Subsidiaritätsprinzip bestimmt, dass nur das auf höherer Ebene entschieden werden soll, was lokal nicht geregelt werden kann.Art. 28 GG sowie die Gemeindeordnungen beschreiben Möglichkeiten der Einflussnahme vor Ort.

Eine Gemeinde könnte im Rahmen ihrer Selbstverwaltungskompetenz z.B. die Reinigung von Giftseen beschliessen oder auch festlegen, dass Quarantäne nur bei symptomatischen Personen und bei einem CT-Wert von unter 27 verhängt wird.

Wie initiieren wir gelebte Basisdemokratie vor Ort? Unser Vorteil ist, dass wir als Partei mit großer Mitgliederzahl über eine bundesweite Organisationsstruktur verfügen. Wir können daher deutschlandweit über unsere Mitglieder in den Gemeinden vorfühlen, inwieweit Kooperations-bereitschaft auf lokaler Ebene besteht. Erste Gespräche zeigen hier großes Potential.

Wir machen damit Basisdemokratie unmittelbar erlebbar. Sofort, real und wirkstark. Die gemeinsame lokale Aktivität bietet zudem die Möglichkeit, dass die gespaltene Bevölkerung über ihren gemeinsamen Unmut über die Maßnahmen oder andere Themen von lokaler Brisanz wieder ins Gespräch kommt. Die Details eines rechtlich möglichen Vorgehens werden zeitnah kommuniziert. Im Rahmen der Gesetze sind den lokalen Ideen keine Grenzen gesetzt.

Viviane Fischer