top of page

Guten Appetit

Sicherlich! Warum soll man nicht  mal Ameisen essen? Oder Mehlwürmer? Sollen ja vom Proteingehalt her ganz großartig sein. Und klimaneutral! Und überhaupt!! - Ja, nun, wer's mag. Warum nicht?

Immer mehr landwirtschaftlich bewirtschaftete Flächen werden stillgelegt, um den CO2-Ausstoß zu vermindern, oder müssen Windrädern und PhotoVoltaik-Anlagen weichen. Da fragt sich der eine oder andere schon mal: Wovon sollen wir uns denn zukünftig eigentlich ernähren?

Jetzt kommt der Mehlwurm ins Spiel. Es geht nicht mehr darum, wer's mag. Nein, nein, der Hunger treibt's rein. Und damit wir dann nicht mehr so entsetzt sind, werden wir schon mal "angefüttert".

photo_2023-01-24_16-00-44.jpg
photo_2023-01-24_16-54-21.jpg

Boris Reitschuster hat Ende 2021 eine Rede von  Guido Westerwelle ausgegraben, die der zum Abschied als Parteivorsitzender der FDP am 13. Mai 2011 in Rostock gehalten hat - eine prophetische Rede, in der Westerwelle vor dem warnt, was heute geschieht.

Energiewende = Energie-Ende

Heimische Energieträger (Kohle und Gas), die nach umweltfreundlichsten Standards preiswert und zuverlässig Strom und Wärme produzieren könnten, werden gestoppt. Wichtige Industrien werden der CO2 Hysterie geopfert.

Link

bottom of page